Neue CD „Perception“

Albumrelease am 31. Oktober

1. The Wish 2:28
2. Harmony 5:05
3. The only way 5:37
4. I can‘t deny 6:44
5. Dreams aside 5:32
6. Scream into darkness 5:30
7. Thorns in his mind 5:46
8. Sorry 5:19
9. Who decides 6:46
10. Critical Thinking 7:38

Jester's Tears - Perception

Erster Album Trailer

News

Juni 2020

Es ist fast geschafft

Nach Aufhebung Der Kontakt Beschränkungen können wir endlich wieder zusammen ins Studio. Jan Vacik macht einen unglaublichen Job. Danke Dir für alles!
März 2020

Corona zwingt uns zu einer Pause

D.h., dass wir uns die Files der einzelnen Aufnahmen gegenseitig auf die Cloud legen. Die Kommunikation erfolgt ausschließlich über E-Mail, WhatsApp und Telefon. Eine ziemlich langwierige Angelegenheit!
Juli/September 2019

Es wird ernst ...

... für den Sänger :-)
Endlich starten wir mit den Gesangsaufnahmen.
Januar/Juli 2019

Gitarre und Keys

Start Überarbeitung von Gitarre und Keyboard im Jester’s Tears- Studio Eichenau.
Herbst/Winter 2018 – 2019

Beginn der Aufnahmen in den DREAMSOUND STUDIOS von Jan Vacik

Konst Fischer übernimmt die Aufnahmen und wir müssen vor Ehrfurcht festellen, dass wir noch nie einen Tontechniker eine DAW schneller bedienen haben sehen. Schlagzeug und Bass sind fertig!

Live

Aufgrund der aktuellen Situation sind derzeit keine Live Termine geplant.

Band

Dimitrios Tsiktês

~Vocals~

Tobias Dorner

~Gitarre~

Philipp Schultheiß

~Keyboards~

Bernd Huber

~Bass~

Mike Sauter

~Drums~

History

1992

Die verbliebenen Mitglieder der Münchner Formation IVORY Tobias Dorner und Dimitrios Tsiktes nehmen einen Song auf, der auch auf der späteren CD zu hören ist (Jester's Tears). Der Song gefällt ihnen so gut, dass sie der neuen Band den selben Namen geben.

1993

Zusammen mit dem Schlagzeuger Michael Henky schreiben sie die ersten Songs und machen sich auf die Suche nach weiteren Musikern. Auf einem Bass-Wettbewerb sprechen sie mit dem Ausnahme-Talent Bernd Huber, der den Wettbewerb gewonnen hat. Dieser sagt zu und tritt in die Band ein. Kurz darauf wird auch der Keyboarder "Willi Schneider" (ex Wagner und Pole Positon) an Board geholt.

1994/95

Studioaufnahmen zum ersten Demo "Jester's Tears".

1996

Veröffentlichung des Albums ohne Plattenfirma auf eigenes Risiko und eigene Kosten. Das Album verkauft sich weltweit in fast 30 Ländern ca. 11.000 Mal. Vor allem in Asien, Griechenland und Südamerika stösst die Band auf unglaubliche Resonanz. Es folgen zahlreiche Live-Aktivitäten und TV-Auftritte.

1996/98

Mehrere private Schicksalsschläge trafen die Bandmitglieder und es musste eine längere Pause eingelegt werden, wobei die weitere Existenz der Band nie in Frage stand.

1999

Jester's Tears unterschreibt bei dem Label Headless Records und beginnt mit den Studioaufnahmen des "Reflections" - Nachfolgers "Illusion"

2000

Die Ballade "Jester's Tears" wird auf der Progressive Metal Compilation "Sun in my hand" bei Nebiula Production in Malaysia veröffentlicht.
Im Sommer erfolgt schliesslich die Veröffentlichung des zweiten Albums "Illusion". Leider wird die Band erneut gezwungen, zu pausieren.

2001

Ein neuer Schlagzeuger, Mike Sauter, steigt in die Band ein.

2003

Leider verlässt Willi Schneider nach langwieriger Entscheidung die Band auf eigenen Wunsch. Sein Nachfolger wird Philipp Schultheiß.

2004-2017

Die Band ist über die Jahre nicht nur über die Musik, sondern in einer einzigartigen Freundschaft verbunden. Die gemeinsamen Erlebnisse und auch der Zusammenhalt spiegeln sich in den einzelnen Songs wieder.

2018-2020

Songwriting und Aufnahmen für ein neues Album beginnen

Media

Releases

Jester's Tears
"Reflections"
1996 Rockwerk Records

Different world 5:20
No doubt 4:38
Macchina dell'Oro 4:35
Jester's Tears 5:36
Pride 6:27
Some Reflections 6:31

Total time 33:00

Progressive Compilation
"Sun in my hand "
2000, Nebiula Records Malaysia

Jester's Tears 5:36

Jester's Tears
"Illusion"
2001 Headless Records

Inside... 3:27
Close to you 5:47
Storm 4:03
Speed of pain 4:06
Assassino 5:23
Shining 6:07
Illusion 5:03
I don't mind 4:31
Letter 1:37
To me... to you... to them 4:53
The things that you have done 4:18
Everything 6:03
Unspoken words 5:18
...and out 3:01

Total time 63:54